1. Feuerlauf auf der Tälli 30.Juni-1.Juli 2017


Findet nur bei trockener Witterung statt. Der Entscheid wird am 20.6 hier publiziert.

Um was geht es bei einem Feuerlauf?

Dieser Feuerlauf ist ein Ritual um etwas über das eigene Lebensfeuer heraus zu finden und auch eine Feier der Sommersonnenwende, des grossen Feuers unserer Sonne.

Es geht bei einem Feuerlauf nie um eine Mutprobe, sondern um ein kraftvolles Ritual und eine respektvolle Begegnung mit dem Feuer. Das Wichtigste ist: Nicht darüber zu laufen und sich einfach zu bedanken, ist genau so mutig wie darüber zu laufen.

Was für eine Vorbereitung machen wir?

Du findest mit Hilfe des Gesprächs und Ritualen heraus für was du über das Feuer gehen möchtest. Das kann ein anstehendes Thema, die Familie oder deine grosse Lebensfreude sein.

Für den Lauf ist grosse Achtsamkeit und eine klare Ausrichtung der eigenen Absicht wichtig. So bauen wir am Nachmittag gemeinsam das Feuer auf. Und jeder bekommt bis zum Schluss eine klare Vorstellung für was  er laufen wird.

Wie läuft der Feuerlauf dann ab?

Wir zünden gemeinsam das Feuer an und singen zusammen. Nachdem das Feuer richtig brennt, werden wir uns zurückziehen damit wir ganz in unserer Ausrichtung bleiben und uns nicht vom lodernden Feuer ablenken lassen. Der Feuerlauf wird eröffnet, wenn die Glut auf dem gewünschten Korridor verteilt ist und wir achtsam im Kreis darum stehen. Wenn jemand den Impuls spürt, begibt er sich vor das Feuer und trifft dann seine Entscheidung im Herz, ob er läuft oder sich nur bedankt. Mit 5 Schritten und der klaren Absicht  laufen wir dann über das Feuer. 

  • Freitag 30. Juni 13:00 bis Samstag 1.Juli 12:00 Uhr
  • Übernachtung obligatorisch
  • Abendessen und Frühstück inbegriffen
  • Kosten: 125.- Fr. inklusive Allem
  • Leitung Dimitri Stalder
  • Anmeldung erforderlich

 

  • Keine Vorkenntnisse notwendig
  • Deine Vorbereitung beginnt mit der Entscheidung zur Anmeldung
  • Auskünfte per Mail oder Telefon